Richard Erny (Ex-Kulturdezernent) ist tot

8. September 2014 - 12:24 Uhr

Richard Erny ist tot. Bochums Kulturdezernent von 1970-1990 wurde 86 Jahre alt. Erny schaffte in Bochum Welttheater. Peter Zadek, Claus Peymann, Frank Patrick Steckel machten Bochums Schauspielhaus zu einer bundeweit führenden Bühne. Dazu gelang es ihn unter vielem anderen Richard Serras “Terminal” nach Bochum zu holen.

1 Kommentar » | ALL, Allgemein

Gabi Moll – Bochumer Künstlerin

20. Dezember 2013 - 17:45 Uhr

Gabi Moll
Geboren 1970 in Hagen
Studium:
1999 – 2000 Alanus Hochschule Alfter
2005 – 2009 fadbk Essen (Malerei und Grafik)
Abschluß 2009 Meisterschülerin bei Bernard Lokai
2009 Mitgründerin des Freien Kunst Territoriums – FKT Bochum
Ausstellungen:
2013 Kunstverein Syke
2013 Es riecht nach Mensch, Whg 97, Bochum
2013 Seltene Erden, Kunstaquarium Bochum
2012 Auferstehung der Kunst, Auferstehungskirche, KPR-Gelsenkirchen
2011 kommen sie nach hause, Bochum
2011 WEISS1, FKT Bochum
2011 Das Goya Projekt, Theater der Gezeiten, Bochum
2010 art club Köln
2010 Rundlauf Bochum
2010 Luxus, FKT Bochum
2009 Hitzefrei, FKT Bochum
2005-2009 Rundgänge der fadbk Essen
2003 Kunstverein Herne, Schollbrockhaus
2002 Kunstprojekt Königswall, Dortmund
2001 ZOO Galerie, Düsseldorf
2000 Galerie im Kunstpark, Bochum
2000 Kunstverein Herne, Schollbrockhaus
1999 Rundgang Alanusschule Alfter bei Bonn
 o.T., 100x70 cm, Öl/Lack auf Papier 2012  o.T., 200x170 cm, Öl auf Leinwand 2012
o.T., 40x50 cm, Öl auf Leinwand 2013
o.T., 40×50 cm, Öl auf Leinwand 2013
o.T., 120x140 cm, Öl/Tusche/Lack auf Leinwand 2013
o.T., 120×140 cm, Öl/Tusche/Lack auf Leinwand 2013

Mehr unter: http://www.gabimoll.de/

Kommentieren » | ALL, Allgemein, Ausstellung, Galerie, Kultur, Kunst, Maler, Museum

Heinrich Brinkmöller-Becker Fotograf – Bochumer Künstler

20. Dezember 2013 - 10:35 Uhr

Heinrich Brinkmoeller-Becker_1
Geboren im Juni 1953 in Wanne-Eickel, damit Ruhrgebietskind und lebenslang Zwilling, in den letzten Schuljahren im Münsterland, in Gronau-Epe, weiter aufgewachsen, ab 1971 wieder Bochumer, da Student an der Ruhr-Universität in den Fächern Germanistik, Romanistik, Philosophie, Psychologie; in Medienwissenschaften promoviert, kurz als Fachbereichsleiter beim aktuellen forum – Volkshochschule in Ahaus gearbeitet, dann in der schulischen Erwachsenenbildung in Dortmund und Bochum, anschließend als Schulleiter in Gronau, in Köln und seit über neun Jahren in Bochum.
Immer wieder wissenschaftlich tätig, acht Jahre als Lehrbeauftragter für Film- und Fernsehwissenschaft an der Ruhr-Universität, immer wieder künstlerisch als Fotograf engagiert. Neben der Leitung des Bochumer Ottilie-Schoenewald-Weiterbildungskollegs und dort Organisator von regelmäßigen Fotoausstellungen mit renommierten FotografInnen aus dem Ruhrgebiet Durchführung diverser eigener Fotoausstellungen, Redaktionsleiter für Text und Foto des online-Magazins ‚nrwjazz.net’.
Eigene Ausstellungen:
-       Kino-Geschichte Bochum (Kulturbahnhof Bochum-Langendreer)
-       Der Pott schwingt… Jazz und improvisierte Musik im Ruhrgebiet ( Herne)
-       Sax Sounds (Haus Kemnade, Hattingen)
-       Rorschach im Weinberg (Bodegas Rioja, Bochum)
-       Jazz live … im Rechteck (Domicil, Dortmund)
-       Essener Jazzimpressionen (Grillo-Theater, Essen)
-      “Kino-Erlebnisse” (m. Thomas Keuchel im Kunstmuseum Bochum),
anschließend in 16 Städten von NRW)

Jan Garbarek feat. Trilok Guru: Jan Garbarek (ss)Nils Petter Molvaer: Stian Westerhus

Maceo Parker (as, voc)
Maceo_Parker_Philharmonie_Essen

Mehr unter: www.jazzfoto.eu

1 Kommentar » | ALL, Allgemein, Ausstellung, Fotograf, Galerie, Kultur, Kunst, Künstler, Museum

Gabriele Elger – Bochumer Künstlerin

27. November 2013 - 13:58 Uhr

Gabriele Elger_
Geboren 1943 in Kamen / Westfalen
lebt seit 1969 in Bochum
seit 1982 Atelier & Kunstschule Gabriele Elger
Studium: von 1963 – 66 Werkkunstschule Dortmund
Ulrich Knipsel (Freie Malerei)
von 1966-69 Hochschule für bildende Künste Berlin / Prof. Hans Kuhn (Freie Malerei)
Einzelausstellungen:
1972 Museum Bochum/ Kabinett des BKB
1973 VHS,  Wanne-Eickel (Meschonat, Elger)
1977 VHS, Herne-Eickel (Meschonat, Elger)
1983 Atelier-Ausstellung 1/83
1984  Planetarium Bochum, „Kosmische Malerei”
1990/91 Thürmer-Saal, Bochum, „Lichtspuren“
1995  Orthopäd. Kliniken Dortmund, „Lichtbilder“, Malerei und Foto
1995/96 TZU Oberhausen, „ZOOM“
1997  Galerie Gerda Türke, Dortmund, „UV – Licht – Bilder“
2002 Kulturmagazin Lothringen, Bochum, „nano 242/6/02 UV“
2006 Landgericht Bochum, „Lichtbilder“
2008 Galerie Neunter Stein, Bochum „Licht-Räume“
2009 Museum der Stadtgeschichte Kamen, „Licht-Räume“
2012/13 Unicef-Herz „Lichtspur“
Arbeiten im Besitz
des Rheinischen Landesmuseums Bonn
des Kultusministeriums Düsseldorf
des Arbeitsministeriums Bonn
der Stadt Bochum
des Museums Bochum
der LVA Münster
von Privatsammlern
Mitglied im Bochumer Künstlerbund (BKB)
und im Westdeutschen Künstlerbund (WKB)

Atelierszene 2013 bei UV - Licht
Atelierszene 2013 bei UV – Licht
System III und IV, 2012 komb. mit Wandzeichnung 2013, bei UV-Licht
System III und IV, 2012 komb. mit Wandzeichnung 2013, bei UV-Licht
Wandmalerei bei UV-Licht Ausschnitt, ca. 3 x 5 m, 2013
Wandmalerei bei UV-Licht Ausschnitt, ca. 3 x 5 m, 2013
Mehr unter: http://www.atelier-gabriele-elger.de/

Kommentieren » | ALL, Allgemein, Ausstellung, Galerie, Installation, Kultur, Kunst, Künstler, Maler, Museum

Tatiana Carneiro dos Reis – Bochumer Künstlerin

11. November 2013 - 09:32 Uhr

Carneiro dos Reis
geboren 1961 in Niterói/Rio de Janeiro
seit 1992 Ausstellungstätigkeiten in Brasilien, Zusatzstudien im Bereich Kunstgeschichte
2009           Wohnsitz in Bochum
Künstlerische Ausbildung:
1986-1990    Escola de Belas-Artes an der Universidade Federal do Rio de Janeiro
1988-1991    Schülerin von Charles Watson an der Escola de Artes -Visuais do Parque Lage
2002-2004    Master História Comparada  an der Universidade Federal do Rio de Janeiro
Einzelausstellungen (Auswahl):
2011             Três Séries, C.Keller & Galerie Markt 21, Weimar
2011             Imagens, Instituto Cultural Germânico, Niterói/Brasilien
2010             Enquadramento, Instituto Cultural Germânico, Niterói/Brasilien
2009             Menschenbilder, Café Ferdinand, Bochum
Gruppenausstellungen (Auswahl):
2013              „Imagens do Futebol“, Sala de Cultura Leila Diniz Niteroi/Brasilien
2013              „Die Seele kennt keine Fremdsprache“, Herner Rathaus
2013              nebenan, der bochumerkünstlerbund in herne, VHS-Galerie Herne-Wanne
2012              Ars Urbana Vol.1, Katholikentagsbahnhof, Rotunde, Bochum
2012              Brasilianischer Tag, Hofgarten, Düsseldorf
2011             „neue Sichten“, Kunstverein Bochumer Kulturrat e.V.
2010             „Mondo“, Marler Kunststern
2009             „2“, Marler Kunststern
Auszeichnungen und Förderungen:
2009             Preis für Design der Agência de Inovação i.d. Universidade Federal Fluminense
Künstlerverbände:
seit 2011       bochumerkünstlerbund

Serie Wunsch und Spiritualität III , 2012 Acryl auf Leinwand  70 x 50 cm _x.JPG
Serie Wunsch und Spiritualität III , 2012 Acryl auf Leinwand  70 x 50 cm
Weiter, 2010. Acryl auf Leinwand, 100x70_x cm
Weiter, 2010. Acryl auf Leinwand, 100×70 cm
Solar, 2013 Acryl auf Leinwand 90x100 cm_x
Solar, 2013 Acryl auf Leinwand 90×100 cm

Mehr unter: http://www.tatiana-reis.de/

Kommentieren » | Allgemein, Galerie, Kultur, Kunst, Kunsthistoriker, Künstler, Maler, Museum

« Ältere Einträge