Dr. Elisabeth Kessler-Slotta Kunsthistorikerin in Bochum

Dr. Elisabeth Kessler-Slotta, Kunsthistorikerin in Bochum, freiberuflich tätig

Geboren im Saarland, Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie, Philosophie und Kath. Theologie an den Universitäten in Saarbrücken und Bochum; 1984 Promotion über „Max Laeuger (1864-1952)“, 1985 erschienen. Volontariat am Badischen Landesmuseum Karlsruhe; seit 1995 in der Kunstvermittlung, speziell am Kunstmuseum Bochum, sowie als Kuratorin tätig; Publikationen zum Porzellan des 18. Jahrhunderts – Ottweiler Porzellan, 1980; Zweibrücker Porzellan 1990 -, zur Keramik des 20. Jahrhunderts – Asshoff-Keramik, Katalog Museum Bochum 2001 – sowie zur zeitgenössischen Kunst, Kataloge „Zwischenbilanz des bkb“ I-2002 Schichten-Schichtung, II-2005 Schwarz-Weiss, III-2008 Heimat, IV-Halbzeit 2011

Kategorie: Allgemein, Kultur, Kunst, Kunsthistoriker, Museum | Tags: , , , Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar