Der Bochumer Bildhauer Friedrich Gräsel ist gestorben

Der Bochumer Bildhauer Friedrich Gräsel ist am Montag, dem 08.Juli 2013 im Alter von 86 Jahren gestorben. Bochum hat einen der renommiertesten bildenden Künstler verloren. Ich bin sehr taurig, dass eine mit ihm geplante Portraitsitzung nicht mehr möglich war.

Friedrich Gräsel wurde 1927 in Bochum geboren. Er studierte an den Kunsthochschulen München und Hamburg. Nach seinem Staatsexamen in Kunstpädagogik und Germanistik lehrte er bis 1970 als Kunstpädagoge an verschiedenen Gymnasien. Nach einer 5 jährigen Gastprofessur an der Heluan-Universität bei Kairo lehrte er bis 1988 Plastische Gestaltung an der Gesamthochschule Essen. Angeregt durch das industrielle Umfeld seiner Heimatstadt Bochum nutzte er industriell gefertigte Stahlelemente z.B. für seine Röhrenplastiken. In ihrer minimalistischen Klarheit prägen seine Großplatiken den öffentlichen Raum vieler Städte in Deutschland. Friedrich Gräsel war Mitglied im Bochumer Künstlerbund.

Kategorie: ALL, Ausstellung, Bildhauer, Galerie, Installation, Kultur, Kunst, Künstler, Maler, Museum, Skulptur | Tags: , , , Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar